Samstag, 5. August 2017

24 Wochen Ciarán

Die 14. Woche mit dem Wirbelwind (24. - 31. Juli)


Gewicht: 20.5 kg
Schulterhöhe: ca. 49 cm

Spitznamen: Zwerg, Clown, Kiru, Spätzli

Zum ersten Mal gemacht: Einen gefrorenen gefüllten Kong geschleckt.

Gesehen: Einen Fuchs.

Gehört: Die ersten 1. August-Raketen


Am Aufbauen: Zur Ruhe kommen, Standardverhalten, "Blitzwendung", "Lass es sein", an lockerer Leine laufen, Leckerchen-Zähl-Spiel, Maulkorb anziehen, das Ansatzverhalten der Fussposition, das Ansatzverhalten des Stehs

Zerfleddert: Die Matratzeneinlage seines Faltboxenkissens, während ich die Hülle am Waschen war 😐

Hätten wir nicht gebraucht: Ich habe sofort die Quittung dafür bekommen, dass ich unser "Alltag-Training" drei Tage habe schleifen lassen. 

Gedacht: Drei Monate mit dem Wirbelwind!

Gelacht: Was er nur am "Bäseli" findet?!


Erfolgserlebnisse: Dass das "Pause"-Signal sogar draussen funktioniert hat!!!

Gestaunt: Wie stark er auf Retrieverdummies abfährt, dabei habe ich sie in den letzten drei Monaten keine fünf Mal für eine Mini-Übung hervorgeholt.

Kommentare:

  1. Ei wie die Zeit vergeht, drei Monate sind ja wie im Flug vergangen - daherwohl siehst du auf dem einen Bild wie ein "Flugtier" aus.
    Ein Morgenwuff von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass die Zeit wie im Fluge vergeht und Ciarán wächst und wächst. Ich denke, dass es ganz normal ist, dass es gute Erlebnisse gibt (Pausensignal) und Dinge, die man nicht braucht. So bleibt es auch spannend....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar ... so sollte das Leben mit Welpen / Jungehunden doch sein - abwechslungsreich, erlebnisreich und rückblickend mit vielen Geschichten zu erzählen ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen