Montag, 13. Juni 2016

{Hundebücher} Apportieren für jeden Tag

Ein Grossteil meiner Trainingsgruppe findet Apportieren ziemlich doof (Ja, es ist eine schwierige Übung und ja, auch ich habe sie gehasst - bis ich das Clickertraining kennengelernt habe). Deshalb hatte ich mir ein Buch gewünscht, das lustige/spielerische Apportierübungen beschreibt, die ich in der Hundestunde einsetzen könnte. Und so liess ich mich vom Buchtitel in die Irre leiten. Denn hier wird "nur" das Dummy-Apportiertraining beschrieben. Leider viel zu knapp (mit 80 Seiten kann man nichts anderes erwarten) und leider nach völlig veralteten Methoden (beziehungsweise arbeite ich nicht so!). So muss man aufpassen, dass man das "Dominanzstreben" des Hundes nicht fördert. Und wenn der Hund "seinen Willen durchgesetzt hat", soll man lieber ein paar Unterordnungsübungen machen. Bei solchen Textpassagen stehen mir jeweils alle Haare zu Berge.
Da gibt es meiner Meinung nach sehr viel bessere Bücher zum Thema Apportieren. Definitiv nicht empfehlenswert!

Kommentare:

  1. Gut dass Frauche dieses Buch nie gelesen hat und auch sonst etwas Eigenwilig ist - ich habe nämlich ganz gerne meinen eigen Kopf

    AntwortenLöschen
  2. Oh, keine Empfehlung… Das liest man selten. Wir Apportieren nach Gefühl und Lust, was uns auch genügt….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen