Samstag, 8. August 2015

Auf den Grand Ballon

Es war eher Zufall, dass auch dieses Jahr ein paar Frei-Tage auf die 1. August-Woche fielen. Zingara macht das Geböllere zwar überhaupt nichts aus (seit sie taub ist sowieso nicht...), trotzdem nutzte ich die Gelegenheit für ein paar erholsame Tage in den Vogesen. In letzter Minute haben wir noch ein freies Ferienhaus gefunden. Es konnte also losgehen!
 
 
Letztes Jahr begann das verlängerte Wochenende mit einer Wanderung auf dem höchsten Berg des Schwarzwaldes, dieses Jahr ging es gleich zu Beginn auf den höchsten Berg der Vogesen: dem Grand Ballon.

 
Während es zu Hause noch heisse 30 Grad hatte, empfingen uns auf dem Col du Grand Ballon frische 14 Grad und ein kräftiger Wind.
 
 
Nachdem wir uns wärmer angezogen hatten, wagte ich mich mit Zingara sogar auf den "Grand Circuit", der mit 1h 15 Minuten eine halbe Stunde länger dauert als der "Petit Circuit". 

 
Meine kleine Bergziege war wieder in ihrem Element, auch wenn ich ihr dieses Jahr über grössere Felsblöcke helfen musste. Ich habe ihr aus gutem Grund das Geschirr angezogen!


 
Die ganze Hügelkuppe ist ein Naturschutzgebiet, somit herrscht Leinenpflicht für Hunde. Da wir nicht ganz die einzigen Wanderer waren, hielt ich mich sogar daran. ;-)
 

 
 
An einer windgeschützten Stell kurz vor dem Gipfel gab es die erste Picknickpause,  bevor wir die letzten Höhenmeter in Angriff nahmen.

auf 1424 m.ü.M. angekommen!
 
Zurück beim Col beobachteten wir noch echte Ziegen und es gab ein kurzes Fotoshooting (aus irgendeinem Grund habe ich schliesslich alle drei Kameras mitgenommen...), bevor wir zu unserem Ferienhäuschen weiterfuhren.
 


Kommentare:

  1. Was für herrliche Ferientage in einer uns total unbekannten Gegend, dazu noch bei angnehmen Temperaturen - da glaub ich gerne dass Zingara das besonders genossen hat.
    Grüsse von Ayka (die das Geklöpfe gar nciht liebt)

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich sehr, dass Ihr so wunderbare Tage verbracht und solch tolle Wanderungen zusammen gemacht habt...Ein wunderbares Panorama und eine super tapfere Zingara.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Super, so ein Kurzurlaub ist doch was Feines.. ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen