Samstag, 23. Mai 2015

Auffahrtsausflug ins Vallée de Munster

Einmal mehr machten wir einen Ausflug ins schöne Vallée de Munster in den Vogesen (letztes Jahr waren wir zum Beispiel hier und hier unterwegs). Von schwül-warmen 26°C fuhren wir hinauf auf gut 1000 m.ü.M.  zu angenehmen 11 Grad, Wind und Nebel. Perfekt für Zingara (und mich)!


Einmal mehr bewies die Region, dass sie selbst bei trübem Wetter wunderschön ist - so schön, dass wir es sogar wagten, eine deutlich längere Runde zu laufen, als ursprünglich geplant (Zingara war aber auch gut drauf, sonst hätten wir das natürlich nicht gemacht!). 




So besuchten wir nicht nur den Lac Vert, der heute eher schwarz als grün war, sondern auch den Lac du Forlet, der höchstgelegene See der Vogesen.

Der Lac du Forlet ist bei schönem Wetter definitiv nicht zu empfehlen, ausser man mag Volksaufläufe... 



Vorbei an Bäche... 


... und durch mystische Wälder erreichten wir dann wieder den Lac Vert. 



Wir kommen wieder und dann klappt es auch ganz bestimmt mit dem Flammkuchen!

Kommentare:

  1. Eine Gegend und eine Tour die mir auch gefallen würde. Fast ein bisschen Mystisch, das hat sicher Zingara besondere Energie gegeben.
    Einen herzlichen Pfingstnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Bei solcher Wetterstimmung und ohne Volksaufläufe sieht ein See gleich noch mal so schön aus...

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich immer sehr, wenn ich sehe, dass Ihr noch so wunderbare Ausflüge macht. Da wäre mir das Wetter egal, denn diese Landschaft und die Gesellschaft von Zingara machen richtig froh.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen