Mittwoch, 7. Januar 2015

Jubiläumsausflüge

Zwölf Jahre Zingara mussten natürlich mit einem Ausflug gefeiert werden. Da es aber am eigentlichen Jubiläumstag praktisch durchgehend geschneit hatte, vertagten wir die geplante Wanderung und machten dafür einen nicht minder schönen Spaziergang durchs Winterwunderland. 


Den Ausflug holten wir nun gestern bei strahlend schönem Wetter nach. Es ging ab in die Berge! Alte Hunde werden dann natürlich ganz bequem mit der Gondel auf 1800 m.ü.M. gebracht, wo uns ein herrlicher Winterwanderweg erwartete. 


 
Dort oben durfte sich Zingara nach Herzenslust im Schnee wälzen (sprich "Tote Robbe" spielen) und vor lauter Euphorie Renn-Anfälle haben. Nur schon wegen diesen ersten fünf Minuten hat sich dieser Ausflug gelohnt.

 
In gemässigterem Tempo wanderten wir schliesslich dem gefrorenen Bergsee entlang und genossen das Panorama. 

 
Nach einem Picknick in der Sonne, setzten wir unsere kleine Wanderung fort. Kurz vor zwei Uhr nachmittags verschwand die Sonne bereits wieder hinter den Bergen. Und für uns war es Zeit, wieder ins Tal hinunter zu fahren.


 

Wer weiss, vielleicht kommen wir im Sommer wieder. 

 
 
 


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, nachträglich und noch einmal. Ein wunderbarer Spaziergang, um den wir Euch beneiden. Und wir wünschen Euch von ganzem Herzen, dass Ihr im Sommer wieder dorthin gehen könnt. Wir kommen gerne wieder mit...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Wünschen können wir uns nur anschließen...

      LG Andrea und Linda

      Löschen
    2. Auch wir haben dem nichts hinzuzufügen ... nur noch liebe Grüße,
      Isabella mit Damon und Cara

      Löschen
  2. Herrlich wars, euch im Schnee zu begleiten, einfach ein Traum-Ausflug.
    Da kommen Sehnsüchte auf, denn aktuell tobt ein heftiger Sturm um die Hausecken.
    Grüsse von Ayka und Erika

    AntwortenLöschen