Mittwoch, 26. November 2014

November-Zwölftelblick

Der November-Zwölftelblick wurde ausnahmsweise zehn Tage zu früh aufgenommen, um sicher zu gehen, dass der Baum noch bunte Blätter trägt. 
Jetzt braucht es tatsächlich nur noch ein letztes Foto, damit ich das Projekt auch wirklich durchgezogen habe. 


Wenn wir schon einmal dort waren, konnten wir auch gleich noch ein kleines Herbst-Fotoshooting anhängen, was mit einem tauben Hund gar nicht so einfach ist... 





Kommentare:

  1. Ich liebe dieses Projekt und plane etwas Ähnliches im nächsten Jahr.
    Die Bilder von Zingara sind auch wunderschön. Sie ist eine schöne Fellnase, die so zufrieden und stolz aussieht.....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich darauf, mehr von eurem Projekt zu erfahren!

      Löschen
  2. Ja das Projekt ist wirklich toll! Ich freu mich schon, wenn Schnee auf dem Baum liegt ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer weiss?! Ich rechne jetzt aber eher mit trübem Dezemberwetter...

      Löschen
  3. Euer Projekt wird immer wundervoller und die Herbstbilder von Zingara sind auch sehr ansprechend geworden.
    Was lese ich, Zingara - du hast das Gehör echt ganz verlohren - was "Hund" da im Alter alles erwartet- (wenn ich mir vorstell, dass ich die Gutitasche nicht mehr knistern hören würde - mein Frauchen hat mir erzählt, dass meine Vor- Vor- Gängerin Lara einige Jahre taub war).
    Machts gut zusammen
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Zingara hört so gut wie gar nichts mehr: Knisternde Guditasche und das Öffnen des Kühlschranks verpasst sie jetzt leider...
      Vielleicht könnte ja dein Frauchen einen Erfahrungsbericht zum Leben mit einem tauben Hund schreiben?! ;-)

      Löschen